Klangwelten zwischen Barock und Jazz

4. Juli 2021

17:00

Kultur­fes­tival St. Marien, Dorsten

(Neuer Termin für das ursprünglich am 28.6.2020 geplante Konzert)

Werke von Schütz, Bach, Mendelssohn Bartholdy, Fauré, sowie Chor­musik aus Skan­di­navien, Russland und den USA.

Der Junge Chor NRW präsen­tiert Chor­werke vom Barock bis in unser Jahr­tausend. Außerdem erklingen inter­na­tionale Kompo­si­tionen, die das Ensemble von zahl­reichen Konzert­reisen mitge­bracht hat, z.B. aus Russland, Skan­di­navien und Frank­reich. Dabei wird es sowohl besinnlich-nach­­­denklich als auch tempe­ra­­mentvoll-mitreißend zugehen. Zwei Jazz­stücke, die dem Chor gewidmet wurden, bilden den explo­siven Abschluss. 

Die etwa 70 Sänger*innen des Ensembles Junger Chor NRW haben gerade in der Kölner Phil­har­monie gemeinsam mit dem WDR Sinfo­nie­or­chester „Die Sendung mit der Maus“ produ­ziert, die Beet­hoven zum Thema hatte. 

Flyer mit weiteren Infor­ma­tionen
Eintritt: 10,- €, Schüler/Studenten frei