Das über viele Jahre erar­beitete Reper­toire des Landes­Ju­gend­Chores NRW, bestehend aus geist­licher und welt­licher inter­na­tio­naler Chor-Musik, wird in den Jungen Chor NRW über­nommen und stetig erweitert. Zudem wird der Chor auch weiterhin regel­mäßig große Werke mit Orchester aufführen.

Aktuelles Programm “Zeitenklänge — Weltenklänge”

Hans Leo Hassler Jubilate Deo
Johann Sebastian Bach Jesu, meine Freude
Felix Mendelssohn-Bartholdy Richte mich, Gott (Psalm 43)
Johannes Brahms Warum ist das Licht gegeben dem Mühse­ligen
Josef Rhein­berger Cantus Missae Es-Dur op. 109
Gustav Holst Nunc Dimittis
Knut Nystedt Song of Praise
Ola Gjeilo Unicornis Capti­vatur
Anton Bruckner Ave Maria
Gabriel Fauré Cantique de Jean Racine
Olivier Messiaen O Sacrum Convivium
Johannes Brahms Waldes­nacht
Eric Whitacre Sleep
Robert Schumann Zigeu­ner­leben
Carl Busse Schöne Nacht
Gioac­chino Rossini Le Carneval de Venise
Georgij Swiridow Sorju bjut (Der Morgen schlägt)
Stre­ko­tunja bjelaboka (Die weiß geflü­gelte Elster)
Trad. / arr. L. Pin, H. Godland An jenem fernen Orte (chines.)
Trad. / arr. David Overton Loch Lomond
Kenneth Pelmear Celtic Bene­diction
Joseph Kosma, arr. Andrew Carter Autumn leaves
Harold Arlen, arr. Guy Turner Over the Rainbow
Josef Rhein­berger Abendlied

Werke mit Orchester

Johann Sebastian Bach Weih­nachts­ora­torium, BWV 248
h‑Moll-Messe, BWV 232
Carl Philipp Emanuel Bach Magni­ficat
Jürg Baur Perché
Ludwig van Beet­hoven Symphonie Nr. 9
Leonard Bern­stein Chichester Psalms
Johannes Brahms Ein Deut­sches Requiem
Benjamin Britten A Ceremony of Carols, op. 28
Gabriel Fauré Requiem
Georg Friedrich Händel Dixit Dominus
Messiah
Krönungs­mu­siken
Joseph Haydn Missa in angustiis (Nelson-Messe)
Gustav Holst 150. Psalm
Gustav Mahler 8. Symphonie (Symphonie der Tausend)
Das klagende Lied
Felix Mendelssohn Bartholdy Die erste Walpur­gis­nacht, op. 60
Der 114. Psalm (Da Israel aus Ägypten zog), op. 51
Verleih uns Frieden gnädiglich
Wolfgang Amadeus Mozart Requiem
Otto Nicolai Die lustigen Weiber von Windsor
Francis Poulenc Gloria
Henry Purcell The Fairy Queen
Johann Strauss Eine Nacht in Venedig
Mikis Theo­do­rakis Sorbas-Suite
Giuseppe Verdi La Traviata
Messa da Requiem
Frank Zabel Walpur­gis­nacht

Uraufführungen

Adam Wellen­reuther “Missa della Pace” (Frie­dens­messe), 2017
für Sopran, Violon­cello, Chor und Orgel
Heribert Feckler “Perfume of the Past” und “Keep Your Faith”, 2017
Auftrags­kom­po­sition des LMR für den LJC NRW
Enrico Chapela “Zimmergram”
Beet­ho­venfest 2016  (mit dem Bundes­Ju­gend­Or­chester)
Frank Zabel “Fatrasien — absurde Szenen für Chor”
Alden­hoven, 25. Oktober 2015
Stefan Hakenberg Auszüge aus der Oper „Schau nicht zurück, Orfeo!”
Saalbau Witten, 24. Oktober 2010
Frank Zabel „Walpur­gis­nacht”
Konzertsaal Solingen, 22. April 2008
Teo-Otto-Theater Remscheid, 23. April 2008
Volker Wangenheim: „Quid est homo” (Über­ar­beitung: Motette für 5‑stimmigen Chor)
Dom zu Essen, 6. September 2002
„Auf de schwäbsche Eisebahne” Volkslied-Motette für 8‑stimmigen gemischten Chor
Shanghai, Oktober 1999
Volker Wangenheim: „Quid est homo” (Motette für 8‑stimmigen Chor)
Mari­en­kirche Lipp­stadt, 5. Juni 1999
Gustav-Lübke-Museum Hamm, 6. Juni 1999
Preis­träger des Kompo­si­ti­ons­wett­be­werbs „Heinrich Heine” des Landes­mu­sik­rates 1996
Herman Kruse „Wie langsam kriechet sie dahin”
Martin Lennartz aus „Memoiren” (6 Aperçus über H.)
Stadt­halle Wuppertal, 4. Oktober 1997
Jürg Baur „Perché” (zusammen mit Landes­ju­gend­or­chester NRW, Sprecher und Solisten)
Musik­hoch­schule Köln, 26. Oktober 1996
Tonhalle Düsseldorf, 27. Oktober 1996